Bittersüße Stereotype – Männerbilder auf Schokoladenpapier 05.07.

Ausstellungseröffnung am Sonntag, 5. Juli 2015, 19.30 Uhr, zu Beginn der Pride Week in München. Auch der Künstler Sven Stabroth war anwesend und stellte den Wandel in der Werbung vom 19. Jahrhundert bis heute mit 75 Exponaten aus. Er zeigt Schokoladenpapiere aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Epochen. Die Themen: Fußball, Militär, Männermode, Trachten, Teen-Idole, Körperkult, Verhütung, HIV/AIDS und Heldentum. Entwarnung gibt es nicht: Die Männerklischees sind bis zuletzt nicht ganz von den Schokoladenpackungen verschwunden.

Munich Kiev Queer war Veranstalter und es gab auch Hinweise auf Igor Semjonovitsch Kon, der als Pionier der russischen Sexualwissenschaft und Mitbegründer der russischen Soziologie galt. (vgl. Infotafel).

Bilder: queerelations 2015 / Wolfgang Fänderl