Förderung benötigt!

Die Aktivitäten im Münchner Mediennetzwerk sind in der Regel von den ehrenamtlich arbeitenden Kollegen_innen selbst finanziert. In besonderen Fällen wird jedoch das Ehrenamt durch unterstützende Maßnahmen gefördert (Fahrtkosten, Öffentlichkeitsarbeit, Druckerzeugnisse, Leihkosten, Anschaffungen, Veranstaltungskosten, Dienstleistungen). Außerdem sind gute Medienprojekte nicht immer mit "no-budget" oder "low-budget" zu haben. Als Mediennetzwerk benötigen wir diesbezüglich Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

tl_files/logo/sub-Klecks.jpgSeit 07.01.2014 arbeiten wir mit dem gemeinnützigen Sub (Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum e.V.) u.a. als Finanzpartner zusammen (vgl. Kooperationsabsprachen Sub - queerelations, PDF, 105 KB). Dessen bereitgestelltes Sonderkonto dient zur Abwicklung der Finanzgeschäfte und zur Überweisung von Spenden gegen steuerabzugsfähige Spendenquittungen.

Der Vorstand des Sub achtet dabei auf die korrekte Verwendung der Spenden- und Projektgelder, eine Controllingfunktion, die unserer eigenen Ausrichtung als Mediennetzwerk mit gemeinnützigem Hintergrund entspricht. Vielen Dank für die Unterstützung!

Bank- und Rechnungsdaten

Sonderkonto

Sub
Stadtsparkasse München
BLZ: 70150000
Konto: 13123385
Verwendungszweck: „queerelations“ + Zusatzinfo

IBAN DE06701500000013123385
BIC SSKMDEMMXXX

Rechnungsstelle

Sub e.V. / queerelations
z.Hd. Wolfgang Fänderl
Müllerstr. 14
80469 München

Fördermöglichkeiten für Medienprojekte

Um selbst als Förderer auftreten zu können, ist in Zukunft eine Trägerschaft als Stiftung angedacht, zu der noch entsprechende Partner_innen gesucht werden. Bis dahin können wir in enger Absprache mit Kooperationspartnern (z.B. Sub e.V.) selbst Fördermittel beantragen und mit verantwortlichen Projektleitungen abwickeln. queerelations als Mediennetzwerk möchte auch auf dieser Ebene unterstützen und vermitteln.

Entsprechend braucht es Fachverstand bzgl. Fördermittelvergabe, Akquise, Crowdfunding und Sponsering, die wir sehr willkommen heißen und gerne weiterleiten! Das Münchner Mediennetzwerk versteht sich ja als Kontaktplattform, um die die passenden Partner_innen und Interessen zusammenzuführen.

Finanzierung transparent gemacht

Seit 2014 werden Spenden ab einem Jahresbetrag von 50,- € namentlich veröffentlicht (auf Wunsch auch anonym). Fördergelder und Sponsering zielen ja auf die Öffentlichkeitsarbeit ab und sind gesondert aufgeführt. Eine Ausgaben-Übersicht mit Bezug zu den diversen Medienprojekten wird ebenfalls transparent gemacht.

Spenden

Einnahmen in Form von Spenden mit Ausstellung einer gemeinnützigen Spendenquittung zum Ende des Jahres

- Liste in Vorbereitung

Förderung:

Einnahmen in Form von Kooperationsleistungen, Preisen, Zuschüssen, Sponsering und Projektfördermitteln

- Liste in Vorbereitung

Ausgaben 2014

Investitionen und Ausgaben für Aktivitäten und Projekte des Münchner Mediennetzwerks

- Liste in Vorbereitung

Information und Kontakt

Für weitere Fragen steht Ihnen der aktuelle Netzwerk-Koordinator gerne zur Verfügung:

Wolfgang Fänderl
info@queerelations.net
0179 / 5319938