queerelations Trailer - Einladung zum Mediennetzwerk

Ein kurzer Spot über die Arbeitsweise des Netzwerks, vielschichtig, selbstironisch, technisch gut gemacht. Vom ersten Drehbuch-Workshop bis zur Premiere vergingen 11 Monate ... gut Ding will Weile haben. Hier ist der Trailer zu sehen und es wird über Werdegang und Mitmachende sowie die Premiereparty am 11.1. berichtet.

Trailer zum Münchner Mediennetzwerk queerelations 2014; Beteiligte s.u. (HD-Video, 3’18'').

Ablauf Premiere-Nacht 11.1.2014

Rechts die offizielle Einladung zur Trailer-Premiere am Samstag dem 11.1.2014 statt, am Ort der Drehaufnahmen und der Disco mit dem höchsten Flirtfaktor (laut Munich-Night-Life-Award 2013): dem NY.Club (Sonnenstraße 25):

23:00 Uhr Einlass mit "Quicky on the Beach" for free!
(kostenfreier Eintritt jedoch nur bis max. 23:30 Uhr; anschließend: 8,- €)

parallel: Meet & Greet der Filmemacher_innen in der VIP-Launch, kleines Buffet, Infomaterial, Premieren-Moderation (Fritz Letsch), Film- und Fotodokumentation (Ludwig Zitzelsberger, Manfred Lehner)

23:15 Uhr Präsentation von zwei queerelations Kurz-Filmen der Vergangenheit:

23:45 Uhr der neue queerelations-Trailer wird präsentiert:

  • Trommelwirbel' & Einstimmung (Daniel Stumpf, Johannes Schöffmann)
  • erstmalige Vorstellung der 3 1/4 Minuten
  • Anstoßen für alle mit Sekt
  • Take Outs der Dreharbeiten (Ludwig Zitzelsberger)

00:00 Uhr Perspektiven und Mitmachmöglichkeiten im Münchner Mediennetzwerk (Wolfgang Fänderl)

00:05 Uhr Die Tanzfläche ist eröffnet

  • Musik: DJ Markus aus London
  • Visuals: VJ Micropol aus München

Video-Bericht zur queerelations Trailer-Party am 11.1.2014; Realisation: Ludwig Zitzelsberger, Support: Matthias Drechsel (HD-Video, 2’03'').

Historische Entwicklung des Trailer-Projekts

tl_files/Downloads/14-01 Jenseits der Heteronorm LEO - 2.jpgDie Notwendigkeit sich selbst als Münchner Mediennetzwerk filmisch vorzustellen lag auf der Hand. Deshalb wurden am 02.02.2013 15 Netzwerker_innen mit unterschiedlichem Hintergrund in den Räumen des diversity Jugendzentrums zusammengetrommelt, um gemeinsam die Grundidee zu einem Trailer-Drehbuch zu entwickeln. Wolfgang Fänderl - als Initiator des Netzwerks - erläuterte die Zielsetzung und die Aspekte, auf die es ankam. Nach 8 Stunden kristallisierte sich, nach mehreren Brainstorming-, Kleingruppen- und Präsentationsphasen, eine Kernidee heraus, die allen gefiel:

  • Einstieg mit einer Mann-Frau-Kennenlernszene in der Bar, die eine überraschende Wendung nimmt (Schauspiel-Ebene)
  • Erweiterung durch Blick auf den Entstehungshintergrund mit den diversen Beziehungskonstellationen der Filmemachenden (Filmtechnik-Ebene)
  • Einladung der Betrachtenden durch die Produktion (Netzwerk-Ebene)

Ein kleines Team arbeitete das Drehbuch weiter aus. Und schon am 15.2. wurde im NY.Club eine Stellprobe mit interessierten Schauspielern und Aufnahmeteam arrangiert. Klamotten, Schminke, Technik und Catering wurden für den Drehtermin am 22.3. organisiert.

Als alles im Kasten war, wurde der Rohfilm bis Mai 2013 geschnitten und einzelne Szenen im Juli nachvertont. Dann kamen im Herbst die Filmmusik und der Abspann hinzu und die Traumszenen wurden technisch verfeinert.

Als der Trailer im internen Kreis am 26.11. zum ersten Mal gezeigt wurde, waren gut 9 Monate vergangen. Jetzt musste nur noch die Premiere organisiert und dafür Werbung gemacht werden. Der Artikel in der Januar-Ausgabe des LEO-Magazin kam schon Ende Dezember raus (Bild links als Download gut lesbar). Johannes entwarf ein Plakat, André einen Film-Teaser und ein Posting-Motiv.

Am 11.1. fand dann die 'Taufe' statt. DerKurzfilm ist inzwischen im Internet verfügbar!

Dank an

Mitmachende vor der Kamera:
Mann 1: Johannes Schöffmann
Frau: Tabby Paidar
Barfrau: Tanja Paidar
Mann 2: Martin Korinth
Barchef: Horst Middelhoff
Statisten: Nuria Brandl, Wolfgang Fänderl
Regisseur: André Eckert
Kameramann: Fritz Letsch
Tonmann: Felix Koch
Maskenbildner: Daniel Stumpf
Beleuchter: Benji Waters
Fotograf: Jona Grossmann
Filmhund: Cenzo di Lorenzo
Cutter: Ludwig Zitzelsberger
Produzentin: Anna Wittmann

Unterstützende hinter der Kamera:
Kamera: Ludwig Zitzelsberger
Ton: Benji Waters, Linus Ludwig
Maske: Daniel Stumpf
Fotodoku: Wolfgang Fänderl, Manfred Lehner
Catering: Markus Klein, Benjamin Riedl, Daniel Stumpf
Filmmusik: Frank Loleit
Casting-Unterstützung: Maximilian Kürschner
Location Workshop: Christina Nefzger (Diversity)
Location Dreh + Premierefeier: Thorsten Neumann, Ken Koch (N.Y.Club München)
Location Schnitt: Ludwig Zitzelsberger

Drehbuch-Autoren 2.2.2013 (alphabetisch):
André Eckert, Cenzo di Lorenzo, Daniel Stumpf, Dennis Bitzer, Fritz Letsch, Helmut Skolaut, Horst Middelhoff, Johannes Schöffmann, Jona Grossmann, Ludwig Zitzelsberger, Manuel Dünfründt, Markus Wilhelm Otto Klein, Martin Korinth, Nick Arbeiter, Wolfgang Fänderl

Koordinierende:
Dialogregie: Johannes Schöffmann
Aufnahmeleitung: Ludwig Zitzelsberger
Premierefeier: Daniel Stumpf
Produktion: Wolfgang Fänderl