Vielfalt statt Einfalt - Demo 28.03.2015

Frühlingsaufbruch, einen Tag vor Zeitumstellung ;-)

Rund 300 Menschen hatten sich zu einer Kundgebung für mehr Vielfalt in der Bildung, zur Aufklärung zu queeren Lebensweisen und gegen Homophobie in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen versammelt. Aufgerufen dazu hatten rund 70 Organisationen, unterstützt von einem Dutzend Redner_innen aus Politik, Szene und Stadtgesellschaft. Sie alle riefen zum Einsatz gegen Bewegungen wie "Besorgte Eltern", AfD oder Bagida und deren queerphobe Sprüche auf sowie gegen eine rückwärts gewandte Sicht auf Bildungs- und Gesellschaftspolitik. Großen Applaus gab es auch für eine Gruppe SchülerInnen, die zur Unterstützung ihrer schwulen Lehrer in die Innenstadt gekommen waren.

Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/668632319913210/

Seid so gut und markiert die Personen, die ihr kennt in den Kommentaren und schreibt, was Euch zu den Bildern einfällt!

Bilder: queerelations (Wolfgang Fänderl)